Obwohl das Wetter am Vormittag regnerisch und kalt war, hat es sich am Nachmittag, wie bestellt, in Sonnenschein mit warmen Temperaturen umgewandelt. Was für ein Glück!

Zuerst mussten wir uns in die Neoprenanzüge hineinzwängen. Beim einen oder anderen sah das ganz lustig aus und verdeutlichte gewisse Spuren des harten Winters. Nach dem Aufwärmen und gewissen Trockenübungen durften wir gleich zu Wasser.

Schnell mussten wir aber feststellen, dass die Übungen an Land viel einfacher waren als auf Wasser. So ging es nicht sehr lange und der Erste im Team legte eine Wasserlandung ein. Die Balance zu finden und gleichzeitig vorwärts zu kommen, ist nicht mal so einfach.

Das erinnert uns an unsere tägliche Herausforderung im Alltag. Wie finden wir die Work-Life-Balance in unserem Leben und können uns trotzdem zielgerichtet entfalten und entwickeln?

Diese Frage kann nicht abschließend und für jedermann beantwortet werden. Jedoch sind wir der Meinung dass Disziplin, Übung und der Teamgeist untereinander geholfen haben, nicht zu oft ins kühle Nass zu fallen.